Rinnenprobennehmer HR-RN

Der Lösung für die Probennahme von pulverförmigen Materialien aus horizontalen Förderprozessen

Anwendung

Applikation
Probennahme von pulverförmigen Proben aus horizontaler Luftförderrinne

Materialien
Pulverförmige Proben (Zement u.ä., Aufgabekorngröße max < 200 µm)

Betriebsmodus
Automatisch, manuell

Vorteile

Bewährte Technik
Der Probennehmer HR-RN ist geeignet für die Probenahme von pulverförmigen und feinkörnigen Materialien aus horizontalen Luftförderrinnen. Der HR-RN ist ein bewährter Probennehmer, der seit Jahren in zahlreichen Zementwerken und anderen Produktionsbetrieben eingesetzt wird.

Zuverlässige Probennahme
Ein mit Löchern versehenes Sammelrohr, das vertikal in der Luftförderrinne installiert ist, entnimmt die Probe aus dem Volumenstrom. Im geschlossenen Zustand sind die Löcher in die gegenüberliegende Position gedreht. Der Antrieb des Sammelrohres erfolgt pneumatisch. Die gesammelte Probe kann mittels Fallrohr direkt in eine nachgeschaltete Betriebsstation transportiert werden. Der Probennahmezyklus wird über die Steuerung der Betriebsstation reguliert.

Options

  • Kunststoffauffangbehälter (10 l) mit Füllstandssensor
  • Stahlauffangbehälter (5,5 l), druckdicht mit Füllstandssensor
  • Förderrinne mit Schraubflansch